Verein

Der Musikverein „Eintracht“ wurde am 8. August 1908 gegründet, bekennt sich zum Amateurgedanken und fördert die Blasmusik. Der Verein besteht zur Zeit aus 40 aktiven Mitgliedern im Hauptorchester, Ehrenmitgliedern sowie zahlreichen Fördermitgliedern. Zudem wurde der langjährige 1. Vorsitzende Heinz van den Berg am 1. Februar 2002 zum Ehrenvorsitzenden ernannt.

Für die gesamte Nieukerker Bevölkerung hat der Musikvereinetwas zu bieten: Jeweils am ersten Samstag und Sonntag im Jahr findet das traditionelle Neujahrskonzert im Adlersaal statt. Beim Webermarktfest, beim Picknickkonzert im Pfarrgarten, auf der Kirmes, beim Herbstfest und auf dem Nikolausmarkt des Werberings präsentiert sich der Musikverein ebenfalls gerne seinem Publikum.

Das Hauptanliegen des Musikvereins ist die Jugendarbeit. Etwa 25 Kinder und Jugendliche werden derzeit bei den MusiKidz und der Flötengeuppe sowie im Einzelunterricht auf den verschiedenen Blas- und Schlaginstrumenten ausgebildet. Erste Erfahrungen im Zusammenspiel sammeln sie bei den „Youngstars“. Dort können sie dann ihre musikalischen Fertigkeiten weiter ausbauen. Beim Neujahrskonzert dürfen auch die jungen Musiker ihr Können unter Beweis stellen.

Seit Anfang 2002 probt der Musikverein in seinem sehr schönen, frisch renovierten Vereinsheim. Fast ein Jahr dauerten die Arbeiten, die zum großen Teil von den Musikern selbst ausgeführt wurden.

Der Musikverein bietet allen Interessenten eine fachkundige Instrumentalausbildung auf nahezu allen Instrumenten an. Jeder ist bei uns herzlich willkommen. Die Proben finden abwechselnd am Mittwoch und Donnerstag von 19.30 Uhr bis 21.30 Uhr unter der fachkundigen Leitung unseres Dirigenten Philipp Niersmans im Vereinsheim an der Friedensstraße 28 statt. Ansprechpartner für alle Fragen ist die 1. Vorsitzende Doris Keuck.

DSC 3440_2