Jahreshauptversammlung 2017

Am 18.03.2017 fand unsere diesjährige Jahreshauptversammlung statt. Alle zur Wahl stehenden Vorstandsmitglieder wurden in ihrem Amt bestätigt.

Außerdem gab es einiges zu feiern. Markus Mertens – „Mecki“ wurd für 25 Jahre Mitgliedschaft geehrt. Unser Jugendlichen haben mit Bravour die Jungmusikerleistungsabzeichen bestanden. Lisa Preuß – Bronze. Tim-Robbin Jannsen, Jonas Leurs und Aline Hoffmann Silber. Das ist eine super Leistung, auf die wir alle sehr stolz sind.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Markus Mertens, mit Dirigent Tobias Liedtke und Vorsitzendem Michael Molderings

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

v.l.n.r.: Lisa Preuß, Aline Hoffmann, Jonas Leurs, Tim Robbin Jannsen – vorne Michael Moldering

Neues Drumset – Danke an die Volksbank an der Niers

Dank Unterstützung der Volksbank an der Niers ist es uns gelungen dieses schöne Drumset zu erwerben. Eigentlich sollte das Drumset für die Jugendarbeit genutzt werden. Es ist ein speziell für Jugendliche ausgelegtes Drumset mit kurzen Wegen zu den Füßen und Pedalen. Es hat aber alle Schlagzeuger mit seinem Klang überzeugt, so dass dieses Drumset jetzt auch ein fester Bestandteil unseres Hauptorchesters geworden ist. Vielen Dank an die Volksbank an der Niers.

www.vb-niers.de

neues-drumset

(Wieder-)Einstieg in die Blasmusik

Eine Bläserklasse für Erwachsene

Auch in diesem Jahr startet der Musikverein Eintracht Nieukerk wieder mit einem spannenden Projekt in die zweite Jahreshälfte: Nach dem erfolgreichen Cajon-Workshop vom letzten Jahr gibt es jetzt einen Workshop für Wieder- und Quereinsteiger in die Blasmusik. Er richtet sich speziell an Erwachsene und Jugendliche, die schon mal ein Instrument gelernt haben.

„Viele Menschen verlieren im Laufe des Lebens den Anschluss an die Musik, haben aber Interesse, wieder in den Orchesterbetrieb einzusteigen und dieses schöne Hobby wieder aufleben zu lassen“, so Michael Molderings, 1. Vorsitzender. „Musik macht erst in der Gemeinschaft richtig Freude. Mit diesem Workshop wollen wir in lockerer Atmosphäre unter Gleichgesinnten einen Weg in den Wiedereinstieg bereiten.“

Mit der Hilfe von Instrumentenbauer Wolfgang Steinbronn wird an einem ersten Termin ein „Instrumentencheck“ durchgeführt. Hier bietet sich die Möglichkeit, die alten Blasinstrumente wieder spielbar zu machen – man kann aber auch neue Instrumente ausprobieren und kennenlernen.
Unter der Leitung von Tobias Liedtke werden dann in vier weiteren Terminen die musikalischen Kenntnisse in der Gruppe aufgefrischt und vertieft. Der erfahrene Hornist und Blasorchesterdirigent leitet seit 2013 den Musikverein Eintracht Nieukerk. Außerdem hat er bereits viel Erfahrung als Instrumentallehrer gesammelt, so dass er gut auf die unterschiedlichen Fähigkeiten der Teilnehmer eingehen kann.

„Mit der entsprechenden Vorbildung ist bereits nach sehr kurzer Zeit ein Einstieg in den regulären Orchesterbetrieb möglich. In diesem Workshop sollen die Grundlagen hierfür geschaffen werden.“, so Tobias Liedtke.

Die Teilnahme ist mit allen Instrumenten eines sinfonischen Blasorchesters möglich. Man kann mit dem eigenen Instrument teilnehmen, es können aber auch Instrumente geliehen werden (bitte bei der Anmeldung angeben). Der Workshop kostet insgesamt 40 Euro. Eventuell kommen noch Kosten für ein Leihinstrument oder eine Instrumentenreparatur dazu.

Anmeldungen werden ab sofort unter einstieg@musikverein-nieukerk.de
oder unter Telefonnummer 0174 6752231 entgegen genommen. Bitte hinterlassen Sie in jedem Fall eine Telefonnummer oder E-Mail-Adresse, unter der wir Sie erreichen können. Anmeldeschluss ist der 20.09.2015. Der Workshop findet von Anfang Oktober bis Ende November an fünf Terminen im Vereinsheim des Musikvereins (Friedensstraße 26, 47647 Kerken) statt. Die Teilnehmerzahl ist begrenzt.
Und hier noch einmal alle Infos im Überblick:

Zielgruppe: Erwachsene und Jugendliche mit musikalischer Grundbildung

Teilnehmer: maximal 15 Personen

Referent: Tobias Liedtke

Kosten: 40 Euro für 5 x 90 Minuten. Zzgl. eventueller Kosten für Instrumentenreparatur oder Leihinstrument.

Termine:
Freitag, 02.10.15, 19.30 Uhr: Instrumentencheck
Dienstag, 20.10.15, 19.30 – 21.00 Uhr
Samstag, 31.10.15, 18.30 – 21.00 Uhr
Dienstag, 03.11.15, 19.30 – 21.00 Uhr
Samstag, 14.11.15, 18.00 – 20.30 Uhr

Anmeldung: bis 20.09.15 unter einstieg@musikverein-nieukerk.de oder 0174 6752231

Ort:
Vereinsheim Musikverein Nieukerk
Friedensstr. 28
47647 Kerken

Wettbewerb der Sparkasse Krefeld

Der Musikverein nimmt zur Zeit an einem Wettbewerb der Sparkasse Krefeld teil, bei dem wir die Chance auf eine finanzielle Unterstützung für ein Projekt im nächsten Jahr haben.

Doch dazu sind wir auf Ihre Mithilfe angewiesen.

Klicken Sie dazu bitte hier und geben Sie mit Ihrer Email-Adresse bis zu einmal täglich eine Stimme für unser Projekt ab. So unterstützen Sie den Verein ohne großen Aufwand.
Im Voraus vielen Dank für Ihre Hilfe.

Webermarktfest am 10.Mai 2015

Fest im Veranstaltungskalender der Gemeinde Kerken ist inzwischen das jährliche Webermarktfest verankert. Auch der Musikverein präsentiert sich bei diesem Event, das inzwischen weit über Kerkens Grenzen bekannt ist – in diesem Jahr in vielfältiger Weise.

Den gesamten Vormittag laden wir alle Besucher des Webermarktfestes in unseren Proberaum (Friedensstraße 28) ein. Von 10:00h bis 12:30h geben die Musiker die Gelegenheit, ihre Instrumente einmal aus der Nähe anzusehen, anzufassen und sogar auszuprobieren. Für die Kinder gibt es eine Kleinigkeit zu gewinnen, aber auch Erwachsene sind herzlich willkommen. Von 12:30h bis 13:00h dürfen wir uns dann über einen Auftritt unseres Jugendorchesters freuen.

Und ein besonderes Angebot haben wir auch noch: Einige ausrangierte Blasinstrumente in unterschiedlichem Zustand werden zum Verkauf angeboten. Vor allem wer noch ein ausgefallenes Deko-Accessoire sucht wird hier vielleicht fündig…

Am Nachmittag starten wir dann ab ca. 13:45h mit einem großen Konzert auf der Hauptbühne des Webermarktes in unsere “Open-Air-Saison”.

Wir freuen uns über viele bekannte und neue Gesichter.

Neuer Vorstand beim Musikverein Nieukerk

Die Mitgliederversammlung wählte am 28.02.2015 neuen Vorstand mit aussichtsreichem Konzept.

Der verdiente Vorstand, um Christian Borchert, Alexandra Wellmanns und Alexandra Claassen, stand nicht weiter für die Ämter des geschäftsführenden Vorstandes zur Verfügung. Die neue Führung fiel im Vereinslokal Landgasthaus Wolters gegen 21:00 Uhr, auf Michael Molderings (1. Vorsitzender), Daniela Gubbels (Schriftführerin) und Sabine Kitsch (Kassiererin). Als Beisitzer wurden Marika Claassen und Bernd Rous wiedergewählt. Sie werden den neuen Vorstand mit ihren Erfahrungen aus der bisherigen Vorstandsarbeit mit viel Freude unterstützen.

Der ausscheidende Vorstand bedankte sich in ihren jeweiligen Berichten bei allen Mitgliedern für die tolle Zusammenarbeit, sprachen aber gleichzeitig auch die offenen Aufgaben an, die der Verein in den nächsten Jahren angehen soll. Hierzu gehört in erster Linie die Jugendausbildung, die mit der Bläserklasse in der Grundschule bereits einen guten Anfang genommen hat.

Die klare Stimmenmehrheit zeigt, dass der Musikverein den richtigen Weg geht und volle Rückendeckung von den Mitgliedern hat. „Wir freuen uns auf den kommenden Weg, den Musikverein weiterzuentwickeln und hoffen dabei auf die tatkräftige Unterstützung der Mitglieder“. Mit diesen Worten schloss der neue Vorsitzende, Michael Molderings, um kurz nach 23 Uhr die diesjährige Mitgliederversammlung.

Musikverein bei Youtube

Bereits seit 2010 sind wir auch bei Youtube vertreten. Ein Audiomitschnitt unseres damaligen Konzertes wurde bereits 13.500 Mal angesehen. Das sind über 2700 Klicks pro Jahr, über 220 pro Monat und mehr als 7 pro Tag. Und das nun schon beständig seit 5 Jahren… Suchen Sie unter www.youtube.de einfach nach „Musikverein Nieukerk“.

Neuerdings sind nun aber auch „bewegte Bilder“ von uns bei Youtube zu sehen. Die „Norwegian Overture“, „Danzon No.2“ von Arturo Marquez, Hayato Hiroses „Pirates Dream“ und „Pacific Dream“, komponiert von Jacob de Haan, gehörten zu den Highlights unseres diesjährigen Neujahrskonzertes. Viel Spaß beim ansehen und anhören.

Erfolgreicher Abschluss des Cajon-Workshops

Anfang November durfte der Schlagzeug-Dozent Wolbert Baars gleich 16 Teilnehmer zum Start des Cajon-Workshops beim Musikverein Nieukerk begrüßen. Cajón, Kachon oder Cachôn, auf Deutsch auch Kistentrommel genannt, ist ein aus Peru stammendes perkussives Musikinstrument. Es hat einen trommelähnlichen Klang und wird in der Regel direkt mit den Händen gespielt und ersetzt vor allem in Akustik-Ensembles oft das Schlagzeug. An fünf Terminen lernten die Teilnehmer grundlegende Schlagtechniken und verschiedene Rhythmen. Im Mittelpunkt stand dabei immer, „aus den einzelnen Klängen Musik zu machen“, so Wolbert Baars bei einem der Treffen. Schön, dass der Workshop Teilnehmer aus verschiedenen Generationen für das Instrument begeistern konnte.

CajonFoto_neu2